Penisvergrößerung – warum und für wen?

Penisvergrößerung - warum und für wen?

Betrachten Sie schon mal unter der Dusche, im Schwimmbad oder nach dem Sport das Gehänge Ihres Duschkollegen verstohlen von der Seite? Oder erzählen Sie gerne einen der vielen schlüpfrigen Witze zur Penisgröße? Nicht zuletzt angestachelt durch die Medien, die heutige Leistungsgesellschaft und den immer stärkeren Trend zum perfekten Körper, wird ein wohlgeformtes großes Glied für viele Männer zum zentralen Wunsch. Ein langes Glied bedeutet Macht und Prestige für seinen Besitzer, denn: Je größer der Penis, umso kräftiger und wichtiger ist anscheinend auch der dazugehörende Mann. Der Größenfetischismus zieht sich durch alle Altersklassen, durch arm und reich, durch dick und dünn. Homosexuelle Männer sind fast noch mehr auf Größe aus als die heterosexuellen Geschlechtsgenossen, vielleicht, weil sie beim Liebesspiel als Einzige einen direkten Vergleich haben. Es entsteht aber die Frage: wie lang muss ein guter Penis sein? Wer braucht eine Penisverlängerung? Welche Verlängerungsmethoden sind tatsächlich erfolgreich? Wo liegen Chancen und Risiken? 

Potenz - Länge - Durchhaltevermögen!

In diesem magischen Dreieck definieren viele Männer eine erfüllte Sexualität. Zu Potenz und längeren Durchhaltevermögen gibt es inzwischen viel gute Literatur, kaum jedoch zum Thema Penislänge und Penisvergrößerung. Wir versuchen es zu ergänzen. Es gibt unter anderem operative Methode, Stretchübungen zur Verlängerung und Verdickung des Gliedes - Jelq-Methode, Pillen und Cremes. Die Mehrheit der dargestellten Produkte auf dem Markt kann sehr wohl positiv auf die Penisgröße wirken. Aber kaum eine Methode ist ganz risikofrei, eigentlich nur die Pillen auf Kräuterbasis geben keine Nebenwirkungen und sind schmerzfrei. 

Wer sollte an die Penisvergrößerung denken? 

Männer versuchen im Internet Statistiken über die durchschnittliche Länge und Umfang des Penis zu finden, um endlich Gewissheit zu haben, dass er mindestens Durchschnitt und lieber noch darüber ist. Jedoch im Internet gibt es eine unüberschaubare Anzahl an Foren, in denen jeder seine eigene Penislänge misst und ins Netz stellt, so dass dann dort elektronisch der Durchschnitt gebildet werden kann. Aus vielen Untersuchungen ist jedoch bekannt, dass Eigenmessungen oft von Schummelei unterlegt sind, weil viele Männer falsch den Penis misst oder lügt. Umfassende wissenschaftliche Studien über die Penislänge mit einer großen Zahl an repräsentativ ausgewählten Männer gibt es kaum. Trotzdem gibt es ein paar sehr ordentliche Untersuchungen und eindeutige Hinweise. 

Der Sexualwissenschaftler Alfred Kinsey

Da ist zum einen die sicher am meisten zitierte klassische Analyse des bekannten amerikanischen Sexualwissenschaftlers aus dem Jahre 1948: Damals kam heraus, dass 80% der Männer einen Penis in der Länge zwischen 12,7 und 17,8 cm haben. Am häufigsten sind die Längen von 14 bis 16,5 cm. Der Umfang beträgt bei den meisten Männer zwischen 11 und 14 cm. 

Pro Familia und die Uni Essen

Aus den aktuellen Jahrtausend und dazu noch aus Deutschland kommt eine sehr gute Studie. Nachdem die Nutzung von Kondomen bei jüngeren Männern in Deutschland in den späten Neunzigerjahren stark zurück gegangen war, vermutete man als Ursache eine falsche Norm für die Größe der Kondome. Denn wenn diese zu groß oder zu klein geschnitten seien, fördere das nicht gerade die Bereitschaft zum Gebrauch, so die Vermutung. So untersuchte man sowohl jüngere als auch älter Männer auf deren Penislänge und kann zu folgender Zahl: der deutsche Standardpenis ist 14,5 cm lang und hat einen Umfang von 12, 4 cm. Ein deutlich geringerer Wert als in den meisten Statistiken der Selbstvermesser. 

Die europäische Kondomnorm EN600

Gemäß der europäischen Kondomnorm ist ein in der EU produzierter Nahkampfsocken groß und dehnbar genug, um auch extreme Exemplare männlicher Fruchtbarkeit zu umhüllen. Er ist 17 cm lang und 5 cm im Durchmesser. Die Maße wurden von Gutachtern empfohlen und gelten als obererer Durchschnittswert, also als der Wert, der mindestens 80% aller Männer umfasst, damit eben nicht nur der Durchchnittspenis hineinpasst.

Penispillen und Cremes

Unsere Ernährung hat einen Einfluss auf unseren Körperbau, Organe und Gefäße im Allgemeinen und auf die Potenz im Besonderen. Die Penispräparate sollen zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beitragen. Diese fördert dann auch indirekt die Durchblutung und das Funktionen des Penis. Wenn sich über die bestellten Präparate eine vergrößernde Wirkung einstellt, dann einzig und allein auf Grund des Kräuterbasis dieser Produkte. Seit Jahren verwendet die alternative Medizin die Kräuter um den Penis zu vergrößern oder Potenz zu verbessern. Die Risiken der Einnahme sind auch bei solchen Präparate gering. 

Laut Maxilarge Erfahrungen schlaffen alle Frauen nach dem Sex sehr befriedigt ein!

MAXILARGE ERFAHRUNGEN - EIN GUTES MITTEL FÜR DEN KLEINEREN PENIS!

Maxilarge Erfahrungen

 Viele Männer, die den Penis vergrößern möchten, haben ein natürliches Produkt Maxilarge gewählt. Wie früher geschrieben, die Produkte auf Kräuterbasis sind sicherer für die Gesundheit als andere Methoden. Warum haben die Maxilarge gewählt - dank guter Werbung oder aus anderem Grund? Da Maxilarge sehr viele verschiedene Kräuter in einer Kapsel enthält, die die Durchblutung im Penis verbessern und den Testosteronspiegel erhöhen, freut sich einer großer Beliebtheit unter den Männern. Natürliche Penisvergrößerung mit Maxilarge basiert auf der Idee, dass die Corpora cavernosa und der Corpus spongiosum, die beiden großen schwammartigen Gewebe im Penis, erweitert werden können, um mehr Blut aufzunehmen. Laut Maxilarge Erfahrungen haben Männer innerhalb 3-4 Monaten von 3 bis 4 cm erreicht. Sie erzählen auch von härteren und längeren Erektionen, besserer sexuellen Leistungsfähigkeit oder gesteigerter Libido. Maxilarge kann den erigierten Penis vergrößern, was es klar ist. Den erschlafften Penis kann nur durch Operation vergrößert werden.

 

Maxilarge stärkt Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

Was noch Maxilarge Erfahrungen der Anwender versprochen? Die Verstärkung Ihres Selbstbewusstseins - eine überdurchschnittliche Penisgröße, auf die man stolz sein kann, wird auf Ihr Selbstbewusstsein. Auch wenn das Selbstbewusstsein deutlich mit der Größe der Männlichkeit steigt, müssen erste Eindrücke nicht nur auf physischer, sondern vielmehr auf emotionaler Basis an die Frau gebracht werden, damit sie mit Hitzewallungen reagiert und Sie just zu sich nach Hause zerrt! 

Laut Maxilarge Erfahrungen sind die Anwender selbstbewusster und haben seine Attraktivität deutlich bei der Frauen gesteigert.

 

Literaturverzeichnis:

(1) Pfeunder M.J., Ratgeber Sexualität Penisvergrößerung, Zu kurz gekommen, 2009.

(2) Fargas M., Dr. Med. Kogan, Natürliche Penisvergrößerung, 2002.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>